Kategorien
SurfBar

Sexy workout: Sehenswerter Kampf gegen Cellulite & Co

Bodyshaping. Bauch-weg-Training. Anti-Cellutite-Workout. Alles für die Traumfigur. Prominente von Jane Fonda über Kati Witt bis hin zu Magdalena Neuner überbieten sich mit immer neuen Wortkreationen zu dem, was früher mal Gymnastik hieß. Aber Workout klingt halt wichtiger. Dabei, so steht es bei wikipedia, versteht man darunter lediglich „eine körperliche Aktivität, die in der Regel ausgeübt wird, um die eigene Fitness zu verbessern“.

Wie dem auch sei, im Unterschied zur guten alten Gymnastik lassen sich die Mädels heute auch optisch Leckeres einfallen, wenn sie gegen Cellulite & Co kämpfen, strampeln und hyperventilieren. Turnvater Jahn würde mächtig große Argus-Augen kriegen. Jedenfalls bei diesem Bluster workout. Wetten, dass?!

 

http://youtu.be/N7MMNdbzPiA

Kategorien
Galerie

Die Beine von Marta Hari: Leckerli für Strumpfliebhaber und Dessous-Fans!

Heute hab ich mal wieder ein Video für Euch rausgefischt. Drei Minuten lang Legs, Stockings and Panties. Die Internet-Gemeinde der Lingerie-Liebhaber ist offenbar ganz hin und weg.

„Hab mir das Video gerade wieder angeschaut und bin im 7. Himmel“, jubelt da jemand im Kommentarbereich. „Bei mir ist wieder alles senkrecht. Eine Frau, die vor mir so was macht, würde ich JEDEN Wunsch dieser Welt erfüllen, sie hätte mich voll in der Hand.“
Und ein anderer: „Noch erotischer kann ein Video nicht sein.“ Auch bei ihm ist angeblich alles senkrecht, und er bedankt sich artig.

Ähnlich klingt’s vom Ausland her: „Beautifully done and the music is erotic as well,”. Ein anderer würde gar gerne seinen Kopf zwischen den Beinen der Dame vergraben.

Also dann mal ran, Mädels! Ihr wisst jetzt, was zu tun ist, wenn Eure Helden vor Euch auf die Knie sinken sollen. Und das mit der Slow Motion, das kriegt Ihr mit der Zeit auch noch hin

… findet Kira O.

Kategorien
SurfBar

Funny Legs: Scharfer Shop für coole Beinmode

Edle, halterlose Strümpfe mit feinen Satinbändern und Silikontop? Oder lieber ein verspieltes Hemdchen aus schwarzer Spitze und Mikronet für den erotischen Anlass? Auch für Frühjahr, Sommer, Karneval oder Hochzeit hat diese Webseite jede Menge Hochklassiges und Überwältigendes auf Lager. Tatoostrumpfhosen beispielsweise, Overnees für den Winter oder überwältigend freche Outfits, mit denen Ihr den Liebsten verführen könnt (oder wen auch immer). Also ran an die Nylons! Bei Funny Legs findet Ihr alles zum Thema außergewöhnliche Strumpfmode und Dessous.

Endlich mal keine leere Werbehülse: Bei Funny Legs gibt es wirklich einmalige und Strumpfware und sexy Dessous. Der Clou dabei: Ihr könnt online sogar Eure eigenen Strumpfhosen entwerfen, Mädels. Da dürft Ihr Eurer Phantasie mal so richtig Freilauf gönnen und seid nicht mehr angewiesen auf irgendwelche halbseidenen Modegötter mit Twiggy-Faible (das war diese spindeldünne Engländerin aus den 70er Jahren). Eigene Designs für Leggings oder Strumpfhosen erstellen, das hat doch was, oder?

Also dann mal Platz nehmen an der virtuellen Nähmaschine. Alles, was Ihr für Eure funny Eigenkomposition braucht, ist ne coole Idee und etwas Geschick. Das passende Grafikprogramm könnt Ihr Euch kostenlos runterladen. Wie’s funktioniert, wird Euch erklärt. Nach Prüfung der Vorlage drucken die Leute von Funny Leggs Euer Eigendesign – inklusive Texte oder Bilder.

Nur zum Kucken gibt’s auch was, nämlich einen exklusiven Kalender-Kracher für 2011: „Nylons, die Waffen der Frauen“. Den hat Collandi geschossen, seines Zeichens Profifotograf für das zarte Gewebe. Entstanden sind ein Dutzend spektakuläre Bilder aus dem Bereich der aktuellen Nylonmode. Aufregend, anregend, einzigartig

… findet Eure Vicky

PS: Okay, für den Weihnachtswunschzettel ist es zu spät. Aber bald kommt Karneval. Gäbe es den nicht schon, müsste er glatt erfunden werden. Da kann die Frau bekanntlich richtig was zeigen.

http://www.funnylegs.de/home.php